Pöltl scort bei Niederlage gegen Thunder zweistellig

28. Dezember 2017, 09:33
8 Postings

George und Westbrook knacken die 30-Punkte-Marke – Celtics bauen Führung aus, Cavaliers verlieren

Oklahoma – Für die Toronto Raptors hat es in der Nacht auf Donnerstag die zehnte Saisonniederlage in der National Basketball Association (NBA) gesetzt. Die Kanadier verloren bei Oklahoma City Thunder 107:124. Jakob Pöltl verzeichnete 13 Punkte, sechs Rebounds (Bestwert gemeinsam mit DeMar DeRozan) und einen blockierten Wurf in 21:09 Minuten.

Die Raptors starteten einen Tag nach dem 93:98 bei den Dallas Mavericks gut in die Partie, in der Oklahoma City jedoch schon ab dem zweiten Viertel die Oberhand bekam. Im dritten Abschnitt sorgten die von Paul George (33) und Russell Westbrook (30, 13 Assists) angeführten und am Rebound letztlich mit 52:34 deutlich überlegenen Gastgeber für die Vorentscheidung.

Pöltl einer der besseren Raptors

Pöltl war einer von fünf Toronto-Spielern, die zweistellig scorten. Zudem wies der 22-jährige Center aus Wien mit 13 die beste Plus/Minus-Bilanz in seinen Reihen auf. CJ Miles verzeichnete 20 Punkte.

Im letzten Spiel des Kalenderjahres empfangen die Kanadier in der Nacht auf Samstag die Atlanta Hawks. Das Schlusslicht der Eastern Conference hat zuletzt zwei Siege hintereinander gefeiert.

Celtics bauen Führung aus

Die Boston Celtics, Leader im Osten, gewannen bei den Charlotte Hornets 102:91. Die Cleveland Cavaliers musste trotz eines Triple-Doubles von LeBron James (16 Punkte, zehn Rebounds, 14 Assists) ein 95:109 bei den Sacramento Kings hinnehmen. Titelverteidiger und NBA-Leader Golden State Warriors bezwang Utah Jazz deutlich 126:101. (APA, 28.12.2017)

Ergebnisse der National Basketball Association (NBA) vom Mittwoch:

Oklahoma City Thunder – Toronto Raptors (Jakob Pöltl mit 13 Punkten und sechs Rebounds in 21:09 Minuten) 124:107
Charlotte Hornets – Boston Celtics 91:102
Indiana Pacers – Dallas Mavericks 94:98
Atlanta Hawks – Washington Wizards 113:99
Chicago Bulls – New York Knicks 92:87
Minnesota Timberwolves – Denver Nuggets 128:125 n.V.
New Orleans Pelicans – Brooklyn Nets 128:113
Sacramento Kings – Cleveland Cavaliers 109:95
Golden State Warriors – Utah Jazz 126:101
Los Angeles Lakers – Memphis Grizzlies 99:109

  • Am Vortag hatten die Raptors auch in Dallas verloren.
    foto: ap photo/lm otero

    Am Vortag hatten die Raptors auch in Dallas verloren.

Share if you care.