Österreich hat noch nie so viel Gas aus Russland importiert wie 2017

28. Dezember 2017, 08:41
130 Postings

Kalter Winter und viel Strom aus Gaskraftwerken – Speicher wurden wieder aufgefüllt

Wien/Moskau – Österreich hat noch nie so viel Gas aus Russland gekauft wie 2017: Der russische Erdgaskonzern Gazprom habe heuer 8,25 Milliarden Kubikmeter Gas nach Österreich geliefert, um 40,7 Prozent mehr als 2016, berichtet der "Kurier". Die Menge komme fast an den Jahresgasverbrauch Österreichs heran, der sich um die neun Milliarden Kubikmeter bewege.

Die Gründe für den starken Anstieg: Die Österreicher verbrauchten im vergleichsweise kalten Winter 2016/17 viel mehr Gas als in der Periode zuvor. Allein in Niederösterreich sei der Gasabsatz um zwölf Prozent gestiegen, ähnliche Werte würden von den anderen Gasversorgern gemeldet. Dazu wurde auch Gas aus den Speichern genützt, die heuer wieder aufgefüllt wurden. Die Gaskraftwerke waren wesentlich stärker im Einsatz als in den Vorjahren. (APA, 28.12.2017)

Share if you care.