2018 im Sport: Olympier im Winter, im Sommer weltmeisterliche Kicker

28. Dezember 2017, 12:47
4 Postings

Jahre mit geraden Zahlen sind im Sport traditionell Jubeljahre: Eine Olympiade findet mit den Spielen ihr Ende, und König Fußball kredenzt ein Großereignis, 2018 ist das eine Weltmeisterschaft

  • Vierschanzentournee (29. 12. – 6. 1.): Das erste Highlight des Jahres beginnt im alten Jahr. Wenig später folgt für die Skispringer die Skiflug-WM in Oberstdorf (19.-21. 1).
  • Handball-EM (12.-28. 1.): Österreichs Herren treffen in Kroatien in Gruppe B auf Frankreich, Weißrussland und Norwegen.
  • Tennis-Grand-Slam-Turniere: Den Anfang machen die Australian Open (15.- 28. 1.) Es folgen die French Open (27. 5. – 10. 6.), Wimbledon (2.-15. 7.) und die US Open (28. 8. – 10. 9.). Vor allem in Paris zählt Dominic Thiem zu den Favoriten.
  • Ski in Kitzbühel (17.-21. 1.): Die Hahnenkamm-Abfahrt ist das prestigeträchtigste Rennen im Ski-Weltcup, am 20. 1. zwingt sie zur Selbstüberwindung.
  • Super Bowl (4. 2.): Das Finale der National Football League (NFL) steigt am ersten Februarsonntag in Minneapolis.
  • Olympische Winterspiele (9.-25. 2.): In Pyeongchang (Südkorea) geht es um Medaillen. Die Skirennen finden in der europäischen Nacht statt, die meisten anderen Bewerbe hierzulande am Vormittag und frühen Nachmittag. Von 9. bis 18. März folgen die Paralympics.
  • Formel-1-WM (25. 3. – 25. 11.): Die Favoriten dürften nicht nur beim Österreich-GP in Spielberg (1. 7.) Lewis Hamilton und Sebastian Vettel heißen.
  • Vienna City Marathon (22. 4.): Zum 35. Mal wird in Wien die 42,195-km-Distanz gelaufen.
  • ÖFB-Cupfinale (1. 5.): In Klagenfurt geht es um die Nachfolge von Red Bull Salzburg. Spätestens am 27. 5. steht der Meister fest. Titelverteidiger sind auch hier die Salzburger.
  • Eishockey-WM (4.-20. 5.): Österreich trifft in Gruppe A in Kopenhagen auf Russland, Schweden, Tschechien, die Schweiz, Weißrussland, die Slowakei und Frankreich.
  • Champions-League-Finale (26. 5.): In Kiew geht es um Europas wichtigsten Titel im Klubfußball. Das Endspiel der Europa League steigt am 16. 5. in Lyon. Salzburg hat als einziger österreichischer Klub im Europacup überwintert.
  • ÖFB-Länderspiele (u. a. 2. 6.): Anfang Juni testet das Fußball-Nationalteam der Männer in Klagenfurt gegen Deutschland, alle vier Gruppenspiele der Nations League folgen im Herbst. Die Frauen spielen in der WM-Qualifikation gegen Serbien (5. 4.), Spanien (10. 4.), Finnland (8. 6., 4. 9.) und Israel (12. 6.).
  • Fußball-WM (14. 6. – 15. 7.): Die Vergabe der WM an Russland war umstritten. Um den Titel gespielt wird trotzdem und ohne Österreich. Titelverteidiger Deutschland zählt auch diesmal zu den Favoriten.
  • Tour de France (17.-29. 7.): Die 105. Ausgabe der Frankreich-Radrundfahrt führt über 21 Etappen (gesamt 3329 km).
  • Rad-WM (23.-30. 9.): In Innsbruck wird um Titel geradelt.
  • Ein Sujet mit dem großen russischen Tormann Lew Iwanowitsch Jaschin ziert das offizielle Poster zur Fußball-WM 2018.
    foto: apa/afp/antonov

    Ein Sujet mit dem großen russischen Tormann Lew Iwanowitsch Jaschin ziert das offizielle Poster zur Fußball-WM 2018.

Share if you care.