Deutscher Lkw-Lenker parkte Betrunkene auf Autobahn-Rastplatz zu

26. Dezember 2017, 10:30
82 Postings

Mann ließ anschließend die Polizei alarmieren

Schwerin – Ein aufmerksamer Lastwagenfahrer hat am Christtag im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg- Vorpommern ein Trio von Betrunkenen zugeparkt und so von der Weiterfahrt abgehalten. Die Polizei lobte den Mann für seine Zivilcourage, wie sie in der Nacht zum Dienstag mitteilte.

Bei dem 34-jährigen Fahrer des festgesetzten Autos ermittelten die Beamten einen Wert von 2,31 Promille. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Demnach hielten die zwei teils schwer alkoholisierten Männer und eine Frau am Abend an einem Rastplatz an der Autobahn 24 bei Ludwigslust. Stark schwankend arbeiteten sie sich in den Verkaufsraum der Tankstelle vor, um Nachschub zu kaufen. Laut Polizei nutzte der Lastwagenfahrer die Zeit, um das Auto des Trios zuzuparken. Anschließend bat er eine Mitarbeiterin der Tankstelle, die Polizei zu rufen. (APA, 26.12.2017)

Share if you care.