iPhone X, Galaxy S8, Nintendo Switch: Die Gadgets des Jahres

    25. Dezember 2017, 10:39
    9 Postings

    2017 brachte eine ganze Reihe an großartigen Geräten, die mit Neuerungen und großartiger Verarbeitung überzeugen konnten

    Auch wenn 2017 in vielen Bereichen als eher durchwachsenes Jahr in Erinnerung bleiben mag – als Gadget-Aficianado konnte man sich nicht beschweren. Großartige Smartphones, Spielekonsolen, Laptops und Smart Home-Geräte erblickten das Tageslicht; wobei unter den Herstellern großteils die üblichen Verdächtigen für Furore sorgen konnten.

    Apples Smartphone-Zukunft

    foto: standard/pichler

    Beispielsweise Apple: Das iPhone X wurde vollmundig als das erster Schritt in die Zukunft des Smartphones vermarktet. Eine Revolution mag das Gerät nicht darstellen, doch Apple konnte zahlreiche sinnvolle Verbesserungen einführen. Das rahmenlose Display überzeugt, Features wie Augmented Reality gewinnen tatsächlich an Bedeutung.

    Samsungs Galaxy-Modelle

    foto: standard/pichler

    Aber auch Samsung klotzte, statt zu kleckern: Die Galaxy S8-Modelle (normal/Plus) überzeugten mit einer großartigen Kamera und ihrem Design. Ein "schickes, flottes Android-Smartphone", urteilten wir in unserem Test. Auch erwähnenswert: Googles Pixel 2.

    Nintendo Switch

    foto: standard/wilhelm

    Bei den Spielekonsolen überraschte vor allem Nintendo mit seiner Switch. Nach dem Wii U-Flop schon angezählt, schaffte der japanische Traditionshersteller ein beeindruckendes Comeback. Neue "Zelda"- und "Mario"-Spiele überzeugten auf ganzer Linie und pushen so auch Nintendos Konsole.

    Surface Book

    foto: standard/koller

    Im Bereich der Laptops konnte Microsoft mit seine Surface Book punkten. "Ein Macbook Pro, mit dem man spielen kann", hieß es im Webstandard-Test. Das "Luxus Covertible" überzeugte mit starker Leistung und ist "wohl eines der besten Windows-Laptops".

    Smart Home: Ikea und Co

    foto: standard/riegler

    Auch im Smart Home tut sich einiges: Ikea brachte seine Tradfri-Lampen, die einen "einfachen und leicht erweiterbaren Einstieg" ins vernetzte Wohnen ermöglichen. Amazon aktualisierte seine smarten Lautsprecher, wobei vor allem der Echo Plus als Hub für das Smart Home Sinn ergibt. Klangexperte Sonos präsentierte mit dem Sonos One seinen ersten smarten Lautsprecher, dessen Sound vollends überzeugte – während die Integration der digitalen Assistenten noch etwas mühsam war. (red, 25.12.2017)

    Share if you care.