Vom gefährdeten Igel bis zur Nutzschnecke

    Ansichtssache30. Dezember 2017, 07:00
    1 Posting

    Österreichs Arten des Jahres 2018 geben spannende Einblicke in die Vielfalt unserer Natur

    Wien – Österreich beherbergt eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt, darunter auch zahlreich bedrohte Arten. Nun haben Wissenschafter und Naturschutzorganisationen die Arten des kommenden Jahres gewählt, um ihnen zu mehr Bekanntheit und Schutz zu verhelfen, aber auch um weniger bekannte Arten ins Rampenlicht zu rücken.

    Bild 1 von 13
    foto: apa/birdlife/m dvorak

    Vogel des Jahres

    Der Star ist aus der Entfernung recht unscheinbar, bei näherer Betrachtung sieht man allerdings sein Gefieder prächtig metallisch glänzen. Er kommt in Städten genauso wie auf dem Land vor, doch geeignete Lebensräume mit Brutmöglichkeiten und passender Nahrung sind vor allem durch die intensive Landwirtschaft im Schwinden.

    Außerdem wird er vor allem von den Winzern alles andere als geschätzt, weil er sich gerne vor ihnen an die Lese der Weinbeeren macht. Dabei galt er noch Anfang des 20. Jahrhunderts als wichtiger Vertilger landwirtschaftlicher Schädlinge.

    weiter ›
    Share if you care.