VR-Hit "Star Trek: Bridge Crew" nun auch ohne VR-Brille spielbar

    22. Dezember 2017, 13:17
    4 Postings

    Kostenloses Update bringt Gamepad-Unterstützung und Maus- und Tastatur-Eingabe

    Ubisoft hat ein kostenloses Update für "Star Trek: Bridge Crew" veröffentlicht, das das Spiel auf ohne Virtual-Reality-Brille auf Playstation 4 und PC spielbar macht. Gleichzeitig ermöglich die Aktualisierung auch die Unterstützung von Windows Mixed Reality-Geräten.

    Mit dem Update kann man das Kommando der USS Aegis und der USS Enterprise NCC-1701 auch mit Maus und Tastatur oder einem Controller übernehmen. Spieler können nahtlos Partien sowohl mit VR- als auch mit Nicht-VR-Spielern auf allen Plattformen beitreten.

    wirspielen
    Video: So spielt sich "Star Trek: Bridge Crew".

    Gemeinsam im Weltraumchaos

    "Star Trek: Bridge Crew" kann online mit einer Crew oder solo als Kapitän gespielt werden. Die Spieler befinden sich auf der Brücke eines Sternenschiffs und werden in einen unerforschten Sektor des Weltalls entsandt. Zusätzlich zur Story-Kampagne gibt es einen "Fortlaufende Reisen"-Modus, der zufällige Missionen erstellt. (red, 22.12.2017)

    • Artikelbild
      foto: star trek: bridge crew
    Share if you care.