"The Witcher 3": Was bringt das Grafik-Update für Xbox One X?

    22. Dezember 2017, 12:08
    14 Postings

    Neuer Patch bringt 4K- und Performance-Modus – Erste Vergleichsvideos zu PS4 Pro und PC

    CD Proejkt Red hat pünktlich vor Weihnachten das angekündigte Grafik-Update zu "The Witcher 3" für Xbox One X herausgebracht. Nach dem Upgrade für PS4 Pro erhalten damit nun auch Besitzer von Microsofts neuer Konsole ein optisch aufgewertetes Spielerlebnis.

    Zudem wurde angekündigt, dass nach der Xbox One X-Fassung auch die PS4-Pro-Ausgabe "demnächst" die HDR-Ausgabe unterstützen soll.

    candyland
    Video: Wie sich die Xbox-One-X-Version gegenüber der 4K-Ausgabe am PC mit maximalen Details und der PS4-Pro-Fassung schlägt, zeigt ein aktuelles Vergleichsvideo des Youtube-Kanals Candyland.

    Der X1X-Upgrade-Patch für "The Witcher 3" bietet zwei unterschiedliche Wiedergabeoptionen: den 4K-Modus und den Performance-Modus. Im 4K-Modus werden das Spiel und alle zusätzlichen Inhalte in 4K-Auflösung (oder mit Supersampling auf einem Nicht-4K-Display) mit verbesserten Schatten, Umgebungsverdeckung und Texturfilterung sowie Texturen und Gameplay mit höherer Auflösung bei 30 fps dargestellt.

    Wer in den Performance-Modus wechselt, bekommt eine dynamische Auflösungsskalierung, wodurch das Spiel mit einer Auflösung von mindestens 1080p wiedergegeben wird, während das Gameplay 60 fps erreicht. Beide Modi unterstützen zusätzlich HDR. (red, 22.12.2017)

    wirspielen
    Video: Die Xbox One X im Test.
    • Artikelbild
      foto: the witcher 3: wild hunt
    Share if you care.