"Tutti Frutti Mobile": Mobilfunker Nummer 40 geht an den Start

    22. Dezember 2017, 07:53
    60 Postings

    Der intensive Wettbewerb der Anbieter sorgt für niedrige Preise auf dem Markt

    Und wieder einer: Mit "Tutti Frutti Mobile" geht in den kommenden Wochen die 40. Mobilfunkmarke in Österreich an den Start. Hinter dem Angebot steckt Mass Response, das Unternehmen hinter dem Mobilfunkdiskonter Spusu. Genutzt wird das Netz von "3", mehr als eine karge Homepage und eine Facebook-Seite bietet "Tutti Frutti Mobile" derzeit allerdings nicht.

    Gute Nachrichten für Kunden

    Für Konsumenten sind das aber gute Nachrichten. Der intensive Wettbewerb der Anbieter sorgt für niedrige Preise auf dem Markt. Wenn man sich darum kümmert, kann man hierzulande vergleichsweise günstig telefonieren und im Netz surfen. 2017 waren die Tarife im Sinkflug, wie die aktuellsten Zahlen der Telekombehörde RTR zeigen.

    Allerdings werden in der Branche immer mehr Stimmen laut, die davon ausgehen, dass es einige der Newcomer auf dem Markt nicht mehr lange geben wird. Bisher konnte hauptsächlich der Billiganbieter Hot Kunden sammeln, der seit seinem Start vor drei Jahren über 700.000 Kunden gewinnen konnte und damit der viertgrößte Mobilfunker des Landes ist – gefolgt von Spusu mit, laut eigenen Angaben, 100.000 Kunden. (sum, 22.12.2017)

    • Artikelbild
      foto: apa
    Share if you care.