USA verhängen Sanktionen gegen Tschetschenien-Chef Kadyrow

20. Dezember 2017, 19:12
15 Postings

Wegen mutmaßlicher Menschenrechtsverletzungen

Washington – Die USA haben Sanktionen gegen den Chef der russischen Teilrepublik Tschetschenien, Ramsan Kadyrow, wegen mutmaßlicher Menschenrechtsverletzungen verhängt. Das Finanzministerium in Washington gab am Mittwoch zudem Maßnahmen gegen vier weitere Russen bekannt.

Kadyrow ist ein enger Vertrauter der Regierung in Moskau. Ende November erklärte er seine Bereitschaft, für den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu sterben. Menschenrechtsgruppen werfen ihm unter anderem vor, für die Ermordung von Homosexuellen mitverantwortlich zu sein. Kadyrow hat die Anschuldigungen zurückgewiesen.

Die Sanktionen wurden durch ein Gesetz namens "Magnitsky Act" möglich, der 2012 verabschiedet wurde. Auf Grundlage dieses Gesetzes können Bankkonten eingefroren und Visa-Banns gegenüber russischen Staatsbürgern verhängt werden. (Reuters, 20.12.2017)

  • Der Chef der russischen Teilrepublik Tschetschenien Kadyrow ist ein Vertrauter der Regierung in Moskau.
    foto: reuters/maxim shemetov

    Der Chef der russischen Teilrepublik Tschetschenien Kadyrow ist ein Vertrauter der Regierung in Moskau.

Share if you care.