"Dieses bescheuerte Herz": Herzenswünsche auf der Wunschliste

    20. Dezember 2017, 14:40
    1 Posting

    Solides Drama mit komödiantischen Momenten und Publikumsliebling Elyas M'Barek

    Elyas M'Barek ist ein Garant für hohe Besucherzahlen. In Dieses bescheuerte Herz spielt er Lenny, einen klischeehaften Arztsohn, der bei Partys das Geld seines Vaters (Uwe Preuss) versäuft. Als er dann auch noch das Auto im elterlichen Pool versenkt, reicht es: Lenny wird der Besuch beim 15-jährigen David (Philip Noah Schwarz) verschrieben. Dieser ist mit einem halben Herz auf die Welt gekommen und verbringt sein Leben in den Notfallstationen und im Kinderhospiz.

    foto: constantin film / jürgen olczyk
    Gegenseitige Hilfe: Elyas M'Barek und Philip Noah Schwarz in "Dieses bescheuerte Herz".

    Davids Lebenswille ist beinahe nicht mehr vorhanden, als Lenny in sein Leben tritt und beide sich damit ein neues Ziel verschaffen. Mit einer Wunschliste soll David noch seinen nächsten Geburtstag feiern können – und bis dahin die beste Zeit seines Lebens haben.

    Dieses bescheuerte Herz ist ein solides Drama mit komödiantischen Momenten. Der deutsche Regisseur Marc Rothemund inszeniert den präsenten Tod als bedrohlichen Schatten, der sich wiederholt über Davids Alltag legt. Ob diese Visionen dem Kopf des Jugendlichen selbst entspringen, bleibt allerdings ungewiss.

    constantin film

    Der Film basiert auf der wahren Geschichte von Daniel Meyer und dem Autor Lars Amend. Dieser lernte den mittlerweile Zwanzigjährigen vor fünf Jahren kennen und erfüllte dem todkranken Teenager seine Herzenswünsche. Nun wurden aus dieser Geschichte ein Bestseller und dieser Film. (kst, 20.12.2017)

    Share if you care.