Das sind die beliebtesten Reiseziele zu Silvester

21. Dezember 2017, 11:25
9 Postings

Eine Hotelsuchplattform hat die Suchanfragen aus 55 Ländern ausgewertet, um zu ermitteln, wo Menschen weltweit am liebsten in das neue Jahr feiern

Die Liste wird, kaum überraschend, angeführt von den Metropolen London und New York: Beide Städte sind jeweils in 26 von 55 Ländern unter den beliebtesten zehn Suchanfragen für den Jahreswechsel. Dicht dahinter folgt Paris. Die "Stadt der Liebe" ist in 25 der 55 ausgewerteten Länder in den Top Ten. Wien ist in insgesamt acht Ländern unter den zehn beliebtesten Zielen und schafft es damit als einzige österreichische Stadt in die weltweite Top Ten-Rangliste der Silvester-Hotspots. Damit liegt die Stadt an der Donau gleichauf mit Metropolen wie Seoul und Rio de Janeiro, wie die Hotelsuchplattform trivago erhoben hat.

Österreicher zieht es über Silvester ins Ausland

Um den Jahreswechsel zu feiern, fahren viele Österreicher gerne ins Ausland. Am häufigsten wurde nach Unterkünften in Amsterdam und London gesucht, dicht gefolgt von Prag auf Platz drei. Auf dem vierten Rang landet Dubai, wo Reisende statt großer Partys lieber etwas Sonne für das neue Jahr tanken. Allerdings ist Dubai mit 400 Euro pro Nacht im Doppelzimmer auch fast das teuerste Reiseziel für Österreicher. Entgegen dem internationalen Trend legen sie bei der Wahl ihres Silvester-Reiseziels jedoch scheinbar weniger Wert auf Romantik: Paris – international auf Platz drei – belegt bei österreichischen Reisenden den letzten Platz der zehn Wunsch-Destinationen für den Jahreswechsel.

Das teuerste Ziel in den Top Ten der Österreicher liegt übrigens im eigenen Land: In der Wintersport-Region Saalbach-Hinterglemm schlägt eine Nacht im Standard-Doppelzimmer mit durchschnittlich 473 Euro zu Buche.

Russen kommen nach Wien

Im Durchschnitt geben Österreicher 227 Euro pro Nacht für den Silvesterurlaub in den Top Zielen aus. Die Deutschen sind bei der Silvesterplanung etwas sparsamer und geben durchschnittlich 198 Euro für die Übernachtung zum Jahreswechsel aus, während die Schweizer im Durchschnitt 267 Euro für eine Nacht ausgeben.

Am beliebtesten ist Wien als Silvester-Destination übrigens in Russland, dort landete die Bundeshauptstadt auf Platz zwei der beliebtesten Ziele. In Österreich selbst schafft es die Hauptstadt immerhin auf Rang sechs. Doch auch Reisende aus den angrenzenden Ländern kommen gerne nach Wien, um dort das neue Jahr zu beginnen und so ist Österreichs Hauptstadt unter den Top Ten der beliebtesten Silvester-Ziele in Deutschland, Italien, Rumänien, der Schweiz und Ungarn. (red, 21.12.2017)

  • Berlin kommt auf Platz 9 der Top Silvester-Ziele der Österreicher.
    foto: visitberlin/david marschalsky

    Berlin kommt auf Platz 9 der Top Silvester-Ziele der Österreicher.

Share if you care.