Max Schrems' Datenschutz-NGO sammelte bisher 100.000 Euro

20. Dezember 2017, 10:25
6 Postings

Prominente Unterstützer mit Mozilla und der Stadt Wien – Jährlich werden mindestens 250.000 Euro benötigt

Ende November startete die Datenschutz-NGO None of your business (NOYB). Gegründet wurde sie von Max Schrems, der in der EU mit seinen Klagen gegen Facebook Staub aufgewirbelt hat. Die Finanzierung versucht man über Fördermitglieder und Crowdfunding aufzustellen. Bisher wurden knapp über 100.000 Euro eingesammelt.

Unterstützung von Mozilla und die Stadt Wien

Die NGO will für eine "effiziente Durchsetzung des Grundrechts auf Privatsphäre gegenüber großen Unternehmen sorgen". Erste Fälle sollen ab Mai bearbeitet werden. Dafür benötigt man mindestens 250.000 Euro im Jahr. Zu den Unterstützern zählt neben anonymen privaten Spendern auch die Mozilla-Stiftung, die 10.000 Euro beigesteuert hat. Die Stadt Wien hat der NGO 25.000 Euro pro Jahr zugesagt, von der Suchmaschine startpage.com kommen 20.000 Euro jährlich. (red, 20.12.2017)

  • Max Schrems will sich mit seiner NGO um die Durchsetzung des Grundrechts auf Privatsphäre gegenüber großen Unternehmen kümmern.
    foto: apa/herbert neubauer

    Max Schrems will sich mit seiner NGO um die Durchsetzung des Grundrechts auf Privatsphäre gegenüber großen Unternehmen kümmern.

Share if you care.