"Lieber Cousin Herbert": Post von Daniela Kickl an den Innenminister

    19. Dezember 2017, 10:53
    447 Postings

    Herbert Kickls Cousine hat mehrere Facebook-Postings an den neuen Innenminister geschrieben. Seine politische Einstellung teilt sie nicht

    Am Montag wurde Herbert Kickl als Innenminister der FPÖ angelobt. Seine Cousine Daniela Kickl gratulierte ihm dazu via Facebook. Die Familie sei stolz darauf, schrieb sie in einem öffentlichen Posting – und rechnete gleichzeitig mit der Politik der Freiheitlichen ab: "Heute bist du endlich, als Erster in unserer Familie, zum Minister unserer schönen Alpenrepublik angelobt worden. Goa net schlecht! Gratulation jedenfalls, wir sind alle sehr stolz auf Dich. Na ja, fast. Mehr oder weniger halt."

    Kickls Cousine fragt in der Folge nämlich, wie denn der kleine Mann von der blauen Politik profitieren werde, etwa von der Kürzung des Arbeitslosengelds oder der Reform des Mietrechts.

    foto: der standard/corn
    Herbert Kickl bekommt Post von seiner Cousine.

    Die 47-jährige Daniela Kickl ist Informatikerin und Autorin, seit der Nationalratswahl hat sie einige Facebook-Postings an ihren zwei Jahre älteren Cousin verfasst. Ob Herbert Kickl ihr geantwortet hat, ist nicht bekannt. Über ihre Zeit in der Europazentrale von Apple in Irland hat sie auch ein Buch geschrieben. (red, 19.12.2017)

    Share if you care.