derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

1.100 Quadratkilometer

Feuer in Kalifornien jetzt drittgrößtes in der Geschichte des Staates

Besonders schwierig ist die Brandbekämpfung wegen starker Winde

Los Angeles – Mit einer Fläche von 1.100 Quadratkilometern sowie mit mehr als 1.000 beschädigten Gebäuden ist das sogenannte Thomas-Feuer das drittgrößte in der Geschichte Kaliforniens. 8.500 Feuerwehrleute kämpften am Sonntag (Ortszeit) gegen die Flammen im Norden von Los Angeles. Die Brände seien zu 45 Prozent unter Kontrolle.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.