Barca putzt La Coruna und führt weiter überlegen

17. Dezember 2017, 22:53
130 Postings

Doppelpacks von Suarez und Paulinho – Tor schien für Messi vernagelt

Barcelona – Der FC Barcelona führt auch nach der 16. Runde die spanische Liga souverän an. Die Katalanen feierten am Sonntag einen 4:0-Heimsieg über La Coruna und haben bei 13 Siegen und drei Remis sechs Punkte Vorsprung auf den neuen Zweiten Atletico Madrid. Luis Suarez (29., 47.) und Paulinho (41., 75.) trafen jeweils doppelt.

Besonders kurios verlief der Abend für Lionel Messi. Der Argentinier war zwar das Um und Auf im Barca-Spiel, traf aber gleich dreimal Aluminium und vergab einen Elfmeter. Dafür lieferte der 30-Jährige die Assists zu den ersten Toren von Suarez und Paulinho.

Wegen Messis Torflaute und vieler weiterer vergebenen Chancen verabsäumte Barcelona einen deutlich höheren Sieg. Zudem traf Suarez nur die Stange. Außerdem wurde ein Treffer des Uruguayers aberkannt, obwohl sich der Ball offensichtlich hinter der Torlinie befunden hatte.

Ein echter Wermutstropfen für die Gastgeber war die Muskelverletzung von Stürmer Paco Alcacer, der drei Wochen ausfällt und damit unter anderem den Clasico am kommenden Samstag im Estadio Bernabeu gegen Real Madrid versäumt. (APA, 17.12.2017)

  • Barcelona gewinnt auch locker, selbst wenn Messi nicht trifft.
    foto: apa/afp/javier soriano

    Barcelona gewinnt auch locker, selbst wenn Messi nicht trifft.

Share if you care.