KAC schon auf Platz zwei, Linz verliert in Graz

17. Dezember 2017, 20:32
12 Postings

Achter Sieg in Folge gegen Znojmo für Klagenfurter – Linzer verloren Partie gegen 99ers im Finish

Wien – Eishockey-Rekordmeister KAC hat sich am Sonntag nach der 29. EBEL-Runde auf Platz zwei geschoben. Die Klagenfurter gewannen daheim gegen Znojmo mit 3:0 (2:0,0:0,1:0), liegen damit 14 Punkte hinter Spitzenreiter Vienna Capitals und halten bei zwei Zählern mehr als die Black Wings Linz, die bei den Graz 99ers 3:4 (2:2,1:0,0:2) verloren.

Dem KAC reichte ein souveräner, aber auch glanzloser Pflichtsieg zur Rangverbesserung. Bischofberger (2.) und Ganahl (19./PP) stellten die Weichen schon früh auf Sieg. Danach ließen die Gastgeber einige Chancen auf einen höheren Erfolg aus, ehe Rheault mit einem Empty-Net-Goal Sekunden vor der Schlusssirene für den Endstand sorgte und den achten Sieg in Folge gegen die Tschechen besiegelte.

Die Black Wings gingen beim Tabellensiebenten in Graz aufgrund einer verpatzten Anfangs- und Schlussphase als Verlierer vom Eis. Ein Doppelschlag von Brophey (2., 10./PP) brachte die Steirer schnell in Führung, danach drehten die Oberösterreicher zunächst die Partie dank Treffern von Locke (18./PP), DaSilva (19.) und Hofer (36.).

Das Finish stand jedoch im Zeichen der Gastgeber, die in Überzahl durch Carlsson (54.) und Higgs (55.) auf 4:3 stellten. Damit setzte es für die Linzer nach zuletzt sieben Siegen in Graz und fünf EBEL-Erfolgen en suite wieder eine Niederlage. Die Gelegenheit zur Revanche bietet sich bereits am Dienstag bei getauschtem Heimrecht.

Durch den Umfaller der Black Wings rückte der Tabellenvierte Red Bull Salzburg bis auf vier Punkte an die Oberösterreicher heran. Beim Heim-6:2 gegen den VSV führten die Mozartstädter dank Baltram (14.), Stajnoch (23., 43./PP), Raffl (26., 54.) und Mueller (50.) bereits mit 6:0, ehe den zehntplatzierten Villachern durch Platzer (57.) und Sarauer (58.) noch Resultatskosmetik gelang. Für die Salzburger war es der fünfte Sieg in Folge, für die Villacher die fünfte Niederlage aus den jüngsten sechs Partien. (APA, 17.12.2017)

Ergebnisse der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL/29. Runde)

KAC – HC Znojmo 3:0 (2:0,0:0,1:0). Stadthalle Klagenfurt, 2.750.
Tore: Bischofberger (2.), Ganahl (19./PP), Rheault (60./EN). Strafminuten: 6 bzw. 6

Red Bull Salzburg – Villacher SV 6:2 (1:0,2:0,3:2). Salzburg, Volksgartenarena, 2.503.
Tore: Baltram (14.), Stajnoch (23., 43./PP), Raffl (26., 54.), Mueller (50.) bzw. Platzer (57.), Sarauer (58.). Strafminuten: 9 bzw. 11

Graz 99ers – Black Wings Linz 4:3 (2:2,0:1,2:0). Eisstadion Graz, 2.194.
Tore: Brophey (2., 10./PP), Carlsson (54./PP), Higgs (55./PP) bzw. Locke (18./PP), DaSilva (19.), Hofer (36.). Strafminuten: 13 bzw. 19

Share if you care.