Amsterdamer Flughafenhalle nach Schüssen auf Bewaffneten zum Teil gesperrt

15. Dezember 2017, 17:35
7 Postings

Mit Messer Bewaffneter wurde von Militärpolizei angeschossen – Flugverkehr nicht betroffen

Amsterdam – Die Militärpolizei soll am Flughafen Schiphol einen Mann niedergeschossen haben, der mit einem Messer bewaffnet gewesen war und ein Fenster eingeschlagen haben soll. Nach dem Vorfall wurde eine Halle des Amsterdamer Flughafens Schiphol teilweise geräumt. Das teilte der Flughafen am Freitag dem niederländischen Fernsehen mit.

Am frühen Freitagabend hieß es seitens des Flughafens auf Twitter, dass nur noch ein Teil von der Polizei abgesperrt und Schiphol Plaza wieder freigegeben sei. Der Flugverkehr sei nicht betroffen. Die Polizei berichtete, dass die Lage unter Kontrolle sei. (APA, 15.12.2017)

Share if you care.