Biathleten kommen nicht in Fahrt

15. Dezember 2017, 15:59
11 Postings

Die Österreicher sind auch in Annecy abgeschlagen, der Sieg an Johannes Thingnes Bö

Annecy – Österreichs Biathleten kommen in der Olympiasaison nicht in Schwung. Im 10-km-Sprint am Freitag landete Simon Eder in Annecy mit zwei Fehlschüssen an der 26. Stelle, Tobias Eberhard wurde mit einem Fehlschuss 28. Der Sieg ging an den Norweger Johannes Thingnes Bö, der sich vor Martin Fourcade (+21,1) und Antonin Guigonnat (34,7) durchsetzte.

Neben Simon Eder und Tobias Eberhard haben sich auch Julian Eberhard (45.) und David Komatz (52.) für das Verfolgungsrennen am Samstag qualifiziert. Sven Grossegger (74.) und Felix Leitner (92.) haben in Frankreich keinen Einsatz mehr. (APA, 15.12. 2017)

Share if you care.