ÖFB-Elf testet Weltmeister Deutschland

15. Dezember 2017, 13:42
356 Postings

DFB-Elf kommt am 2. Juni nach Klagenfurt

Wien – Das ÖFB-Team empfängt am 2. Juni in Klagenfurt Weltmeister Deutschland, der sich dabei für die Titelverteidigung bei der WM in Russland von 14. Juni bis 15. Juli einspielen will. Die Deutschen absolvieren ihre WM-Vorbereitung in Südtirol.

Dem ÖFB-Team dient das Spiel als Vorbereitung auf die Nations League, die im Herbst 2018 beginnt. Die Gruppen dafür werden am 24. Jänner ausgelost. Das letzte Duell mit dem DFB-Team gab es in der Qualifikation für die WM 2014. Daheim unterlag man damals knapp 1:2, das Auswärtsspiel in München endete 3:0 für Deutschland.

Den bisher letzten Sieg gab es am 29. Oktober 1986 anlässlich der Neueröffnung des Praterstadions. Damals sorgten Toni Polster mit zwei verwandelten Elfmetern und Reinhard Kienast ebenfalls mit einem Doppelpack für einen 4:1-Sieg. Generell ist die Bilanz klar negativ. In bisher 39 Duellen gab es für Österreich nur acht Siege bei 25 Niederlagen.

ÖFB-Präsident Leo Windtner freut sich trotzdem auf die Partie: "Wir sind stolz, den Weltmeister in Österreich begrüßen zu dürfen. Das Duell mit Deutschland hat einen ganz speziellen Reiz und ist eine schöne Herausforderung."

Wenige Tage zuvor soll es ein weiteres Testspiel geben, auch für Ende März sind für die Foda-Elf zwei Partien eingeplant. (red, 15.12. 2017)

  • Im September 2013 kreuzten ÖFB und DFB letztmals die Klingen, beim 0:3 in München gab es für die Elf von Marcel Koller nichts zu erben.
    foto: apa/dpa/hase

    Im September 2013 kreuzten ÖFB und DFB letztmals die Klingen, beim 0:3 in München gab es für die Elf von Marcel Koller nichts zu erben.

Share if you care.