Raffl-Assist bei Siegestor der Philadelphia Flyers

15. Dezember 2017, 10:41
10 Postings

Villacher absolvierte 300. Spiel im NHL-Grunddurchgang

Philadelphia (Pennsylvania) – Michael Raffl hatte in seinem 300. Spiel im Grunddurchgang der National Hockey League (NHL) allen Grund zur Freude. Der Villacher Eishockey-Stürmer feierte mit den Philadelphia Flyers einen 2:1-Heimsieg über die Buffalo Sabres und leitete den Siegestreffer durch Valtteri Filppula (38.) ein.

Raffl hat in den jüngsten fünf Spielen stets gepunktet und mit je drei Toren und Assists sechs Scorerpunkte gesammelt. Mit 300 Spielen und 101 Scorerpunkten (56 Tore, 45 Assists) im NHL-Grunddurchgang ist der Kärntner Österreichs Nummer drei hinter Thomas Vanek (917 Spiele/715 Punkte) und Michael Grabner (504/230).

Für die Flyers war es der fünfte Sieg in Folge, vor dieser Erfolgsserie hatten sie zehn Niederlagen hintereinander kassiert.

Liga-Neuling Vegas Golden Knights hat mit einem 2:1-Erfolg über Stanley-Cup-Sieger Pittsburgh Penguins einen NHL-Rekord aufgestellt. Schneller wie die Golden Knights hat noch nie ein Expansions-Team die Marke von 20 Siegen erreicht. Die Mannschaft aus der Glücksspielstadt in Nevada hat dafür 31 Partien benötigt. (APA; 15.12.2017)

NHL-Ergebnisse vom Donnerstag:
Philadelphia Flyers (1 Assist Raffl) – Buffalo Sabres 2:1
Boston Bruins – Washington Capitals 3:5
Columbus Blue Jackets – New York Islanders 6:4
Montreal Canadiens – New Jersey Devils 2:1 n.V.
Minnesota Wild – Toronto Maple Leafs 2:0
Colorado Avalanche – Florida Panthers 2:1
Edmonton Oilers – Nashville Predators 0:4
Vegas Golden Knights – Pittsburgh Penguins 2:1
Calgary Flames – San Jose Sharks 2:3
St. Louis Blues – Anaheim Ducks 1:3
Winnipeg Jets – Chicago Blackhawks 1:5
Arizona Coyotes – Tampa Bay Lightning 1:4

Share if you care.