Firefox Klar 4.0: Mozillas Privacy-Browser mit großem Update

    14. Dezember 2017, 17:53
    8 Postings

    Schneller Zugriff auf eigene Lieblingsseiten – Suchmaschine kann jetzt frei definiert werden

    Neben dem eigentlichen Firefox bietet Softwarehersteller Mozilla für mobile Geräte noch eine zweite Version seines freien Browsers an. Firefox Klar nennt sich diese, und soll vor allem mit einem Fokus auf die Wahrung der Privatsphäre seiner Nutzer punkten. Mit einem großen Update bekommt dieser jetzt frische Funktionen spendiert, die auf expliziten Wunsch der Community nachgereicht werden, wie das Unternehmen betont.

    Schnellzugriff

    Firefox Klar 4.0 bringt einen neuen Schnellzugriff auf die eigenen Lieblingsseiten. Dazu können die Nutzer eine persönliche Autovervollständigungsliste einrichten, die dann beim Eintippen als Quelle herangezogen wird. Zudem führt Mozilla hier aber auch 450 "beliebte Seiten", die fix voreingestellt sind. Dieser Ansatz ist deswegen nötig, da sich Firefox Klar aus Privacy-Gründen nicht merkt, welche Seiten die User besuchen – wie es praktisch alle anderen Browser tun.

    firefox

    Suche

    Ebenfalls neu: Die User können die von Haus aus verwendete Suchmaschine jetzt frei auswählen. Dabei kann prinzipiell jede Seite eingerichtet werden, die eine eigene Suchfunktion bietet – die Nutzer sind also nicht auf übliche Angebote wie Google oder Bing beschränkt.

    Firefox Klar 4.0 steht in Versionen für Android und iOS in den jeweiligen App Stores kostenlos zum Download zur Verfügung. (apo, 14.12.2017)

    Share if you care.