34C3: Das Programm für den Hacker-Kongress steht

    14. Dezember 2017, 17:18
    7 Postings

    Keynote von Science-Fiction-Autor Charles Stross – Findet heuer erstmals in Leipzig statt

    In rund zwei Wochen ist es wieder soweit: Tausend Hacker entfliehen den heimischen Weihnachtsdramen, um sich wichtigeren Themen zuzuwenden: Dem Basteln an Hardware und Diskussionen über aktuelle Fragen der Netzpolitik. Die 34. Ausgabe des jährlichen Chaos Communication Congress steht also an.

    Fahrplan

    Nun steht der Fahrplan für den 34C3, und dieser weist wieder einmal ein ziemlich dichtes Programm aus. In vier Sälen werden vom 27. bis zum 30. Dezember fast durchgängig Vorträge zu einer breiten Palette an Themen geboten. Die einleitende Keynote übernimmt dabei der britische Science-Fiction Autor Charles Stross, der einen Überblick darüber liefern will, was im 21. Jahrhundert bisher so alles schief gelaufen ist. Natürlich dürfen aber auch die Klassiker jedes CCCs nicht fehlen: So gibt es wieder die gewohnten Talks zu den "Security Nightmares" oder auch den CCC-Jahresrückblick.

    Standort

    Wer sich all dies vor Ort ansehen will, muss zwei entscheidende Anforderungen erfüllen: Zunächst gilt es ein Ticket sein eigen zu nennen, der Kongress ist nämlich schon seit einigen Wochen ausverkauft. Zudem muss man sich aber auch an einen neuen Veranstaltungsort gewöhnen: Der CCC findet nämlich zum ersten Mal in Leipzig statt, in den letzten Jahren residierte er in Hamburg, wo aber das genutzte Konferenzzentrum derzeit in einer mehrjährigen Umbauphase ist. Wer es nicht soweit schafft, darf sich aber zumindest damit vertrösten, dass auch heuer wieder ein großer Teil des Programms live gestreamt wird. (apo, 14.12.2017)

    • Ein Bild aus früheren Jahren: Der CCC öffnet in zwei Wochen zum 34. Mal seine Pforten.
      foto: apa/epa/axel heimken

      Ein Bild aus früheren Jahren: Der CCC öffnet in zwei Wochen zum 34. Mal seine Pforten.

    Share if you care.