Reaktion auf Technikermangel: FH Kärnten startet neuen IT-Studiengang

14. Dezember 2017, 13:14
18 Postings

Neuer Studiengang mit vier Studienzweigen ab dem Wintersemester 2018

Die FH Kärnten weitet ihr Angebot aus. Ab dem Wintersemester 2018 sollen Interessierte im neuen Studiengang Informationstechnologien studieren können. Damit will man auf den Technikermangel reagieren, heißt es in einer Aussendung. IT-Studiengänge seien die Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts und eine neue Universalwissenschaft.

"Schlüsseltechnologien"

Studierende können zwischen vier Studienzweigen wählen: Geoinformation und Umwelt, Medizintechnik, Netzwerk- und Kommunikationstechnik sowie Multimediatechnik. Mit Wahlpflichtmodulen will man unter anderem Schwerpunkte auf Internet of Things oder Data Science setzen. Dabei soll auch ein Fokus auf Englisch für Kommunikation und wissenschaftliches Arbeiten liegen.

Der Studiengang wird sowohl Vollzeit als auch berufsbegleitend auf dem Campus Klagenfurt und dem Campus Villach belegt werden können. Eine Genehmigung für den neuen Studiengang durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria steht noch aus. (red, 14.12.2017)

  • Am Campus Villach (im Bild) und Campus Klagenfurt der FH Kärnten kann man 2018 im neuen Studiengang Informationstechnologien studieren.
    foto: campus villach

    Am Campus Villach (im Bild) und Campus Klagenfurt der FH Kärnten kann man 2018 im neuen Studiengang Informationstechnologien studieren.

Share if you care.