Russischer Roboter für Außenarbeiten an der ISS geplant

    13. Dezember 2017, 15:05
    5 Postings

    Moskauer Robotik-Institut hofft auf ersten Einsatz im Jahr 2020

    Moskau – Ein russisches Forschungszentrum will einen Roboter für Außenarbeiten an der Internationalen Raumstation (ISS) entwickeln. Er solle mit drei Greifarmen, einem Mechanismus zur Orientierung und mehreren Kameras ausgestattet sein, sagte Alexander Lopota vom Staatlichen Institut für Robotik in Moskau.

    Der sogenannte Kosmoroboter solle sich dabei automatisch entlang einer Art Takelage auf der Außenwand der ISS bewegen. Die Maschine könne sowohl von der Erde als auch von der ISS aus gesteuert werden, sagte Lopota. Zwar sei ein vollautomatischer Einsatz möglich, doch auf der ISS sei dies aus Sicherheitsgründen zunächst nicht vorgesehen.

    Das Projekt befindet sich vorerst noch in der Planungsphase. 2018 solle der Bau beginnen und bis 2020 abgeschlossen sein, sagte Lopota. Ein Flug zur ISS sei noch im selben Jahr möglich, wenn die Raumfahrtbehörde Roskosmos dies genehmige. (APA, 13. 12. 2017)

    Share if you care.