Google fördert neues derStandard.at-Forenprojekt

13. Dezember 2017, 14:43
22 Postings

50.000 Euro für Prototyp-Projekt "ForUs" – DNI-Fonds unterstützt auch "Krone" und ProSiebenSat1Puls4 – Vierte Runde fördert 102 Projekte aus 26 europäischen Ländern

Wien – Google hat gerade neue Projekte bekanntgegeben, die im Rahmen der Digital News Initiative gefördert werden. Insgesamt werden in dieser mittlerweile vierten Runde der Digitalen News Initiative 102 Projekte aus 26 europäischen Ländern mit über 20 Millionen Euro unterstützt.

50.000 Euro für derStandard.at-Projekt "ForUs"

Mit 50.000 Euro wird auch ein Projekt von derStandard.at gefördert. Das Prototyp-Projekt "ForUs" soll mithelfen, geeignete Mechanismen zu finden, die die Debattenqualität im Forum verbessern. Getestet wird dafür wie Charakteristiken wie Kommentar-Lebensdauer, qualifizierter Zugang, Präsentation von Kommentaren oder das Übertragen von mehr Verantwortung auf den User die Qualität im Forum steigern können.

Neben dem derStandard.at-Projekt werden in Österreich die "Kronen Zeitung" für ein Projekt zum Thema Registrierung/alternative Erlösmodelle mit 200.000 Euro und TV-Sender ProSiebenSat1Puls4 (für eine Kombination von Datenjournalismus und Empfehlungssystemen) mit rund 225.000 Euro gefördert. Heimische Projekte erhalten somit rund 475.000 Euro aus dem DNI-Fund.

Förderung für 102 Projekte

Insgesamt wurden in dieser Runde 685 Projekte aus 29 Ländern eingereicht. Von den 102 finanzierten Projekten sind 47 Prototypen (Projekte im Frühstadium, bis zu 50.000 Euro Fördersumme), 33 mittelgroße Projekte (bis zu 300.000 Euro) und 22 Großprojekte die bis zu einer Million Euro erhalten. (red, 13.12.2017)

Share if you care.