Cellist Kian Soltani erhält Credit Suisse Young Artist Award

    13. Dezember 2017, 11:38
    posten

    Der 25-Jährige stammt aus einer persischen Musikerfamilie und wurde 1992 in Österreich geboren

    Luzern/Wien – Der 25-jährige österreichisch-iranische Cellist Kian Soltani wird mit dem Credit Suisse Young Artist Award 2018 ausgezeichnet. Der Preis ist mit 75.000 Franken (rund 64.000 Euro) dotiert und beinhaltet ein Konzert des Preisträgers zusammen mit den Wiener Philharmonikern am 8. September 2018 anlässlich des Lucerne Festivals.

    Kian Soltani stammt aus einer persischen Musikerfamilie und wurde 1992 in Österreich geboren. Beim Lucerne Festival ist er 2015 und 2017 mit dem West-Eastern Divan Orchestra unter Leitung von Daniel Barenboim aufgetreten.

    Der Credit Suisse Young Artist Award wird alle zwei Jahre von Lucerne Festival, den Wiener Philharmonikern, der Gesellschaft für Musikfreunde Wien sowie der Credit Suisse Foundation vergeben. Zu den bisherigen Preisträgern gehören etwa die Geigerinnen Patricia Kopatchinskaja und Vilde Frang, die Violoncellistin Sol Gabetta, der Pianist Martin Helmchen und zuletzt der Schlagzeuger Simone Rubino. (APA, 13.12.2017)

    Share if you care.