Spurs-Niederlage bei Leonard-Comeback

13. Dezember 2017, 10:44
13 Postings

Überraschender Sieg für Dallas – Lebron dominiert Atlanta

Dallas (Texas) – Basketball-Superstar Kawhi Leonard hat am Dienstag sein NBA-Comeback nach mehr als halbjähriger Pause wegen Verletzungen gegeben und dabei mit den San Antonio Spurs eine 89:95-Niederlage im Texas-Derby bei den Dallas Mavericks kassiert. Der 26-jährige Small Forward stand knapp 16 Minuten auf dem Parkett und kam auf 13 Punkte, sechs Rebounds sowie jeweils einen Assist, Block und Steal.

Zum ersten Sieg für Dallas nach zuletzt drei Niederlagen in Serie trugen Dirk Nowitzki (sechs Punkte, zwei Rebounds) und sein deutscher Teamkollege Maximilian Kleber (fünf Punkte, vier Rebounds) nicht allzu viel bei, dafür scorte Harrison Barnes 17 Punkte. Bester Werfer der Partie war Spurs-Forward LaMarcus Aldridge mit 23 Zählern.

Schlechter lief es für Dennis Schröder mit den Atlanta Hawks. Bei den Cleveland Cavaliers unterlag das derzeit schlechteste Team der Liga mit 114:123. Die Hawks stehen bei nunmehr 21 Pleiten aus 27 Spielen. LeBron James war mit 25 Zählern einmal mehr der Top-Scorer der Partie.

Die New York Knicks liefern sich mit den Los Angeles Lakers einen spektakulären Schlagabtausch – inklusive Overtime und gewannen am Ende 113:109. Kristaps Porzingis war einmal mehr phänomenal mit 37 Punkten (14/26 FG, 5/8 Dreier) für New York. (APA, red, 13.12.2017)

NBA-Ergebnisse:

Cleveland Cavaliers – Atlanta Hawks 123:114
Detroit Pistons – Denver Nuggets 84:103
New York Knicks – Los Angeles Lakers 113:109 n.V.
Brooklyn Nets – Washington Wizards 103:98
Minnesota Timberwolves – Philadelphia 76ers 112:118 n.V.
Sacramento Kings – Phoenix Suns 99:92
Dallas Mavericks – San Antonio Spurs 95:89

  • Kawhi Leonard spielte erstmals wieder seit Mai.
    foto: ap/gutierrez

    Kawhi Leonard spielte erstmals wieder seit Mai.

Share if you care.