Achtung: Rückruf von EZA Curry Chutney

    13. Dezember 2017, 10:02
    posten

    In der im Produkt verwendeten Currymischung sind Senfkörner enthalten, die nicht auf der Verpackung deklariert sind

    Senfkörner können für Allergiker gesundheitsschädlich sein und müssen als solche auf der Zutatenliste ausgewiesen werden. In einer Probe des Produktes wurden nun Senfkörner festgestellt, die auf der Verpackung nicht deklariert sind.

    Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum:

    29.01.18

    29.07.18

    28.04.19

    Kunden, die allergisch auf Senfkörner sind und noch eine Packung des Produkts zu Hause haben, werden gebeten, dieses zurückzubringen. Sie bekommen Ersatz. Nicht-Allergiker können das Produkt gefahrlos essen.

    Ab Jänner 2018 liefert die EZA Curry Chutney mit korrekter Zutatenliste und Allergikerhinweis aus. (red, 13.12.2017)

    Rückfragehinweis:

    EZA Fairer Handel
    Andrea Reitinger
    Wenger Straße 5
    5203 Köstendorf
    Telefon: 06216 20200 24
    E-Mail: andrea.reitinger@eza.cc
    Homepage: ww.eza.cc

    Weiterlesen:

    Produktrückrufe: Giftige Jacken, lose Schrauben und infizierte Nahrung

    App informiert über Produktrückrufe

    Produktrückrufe erwischen kleine Betriebe auf dem falschen Fuß

    Mehr zum Thema "Gesunde Ernährung

    • Im Curry Chutney wurden Senfkörner gefunden, die für Allergiker gefährlich werden können.
      foto: eza fairer handel

      Im Curry Chutney wurden Senfkörner gefunden, die für Allergiker gefährlich werden können.

    Share if you care.