TV- und Radiotipps für Mittwoch, 13. Dezember

13. Dezember 2017, 06:00
posten

Terra Mater über den Mond, Arte-Reportage über die Wohnungsnot in London, Politische Intrigen, Escobar: Paradise Lost und Der Geschmack von Rost und Knochen

18.30 MAGAZIN

Heute konkret: Unfall in Tiefgarage – Versicherung verlangt doppelten Selbstbehalt Unvorsichtig oder um ein paar Zentimeter verschätzt? Schon schrammt man mit dem Auto in der Tiefgarage an einer Säule entlang. Oder die weiße Kante der Wand liegt im "toten Winkel". Genau das ist einem Zuseher passiert, der aus Ärger über den eigenen Fehler im Retourgang auch eine Betonwand touchiert hat. Die Versicherung spricht jetzt von zwei Unfällen. Bis 18.51, ORF 2

19.40 REPORTAGE

Re: Nur Platz für Millionäre? Wohnungsnot in London Ein-Zimmer-Apartments für 670.000 Euro, 21.000 leerstehende Wohnungen, die nur als Investment dienen: In London leidet sogar die gehobene Mittelschicht unter Wohnungsnot. Aktivisten organisieren sich gegen die entgleiste britische Wohnungspolitik. Bis 20.15, Arte

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Der Mond – das Tor ins All Der Mond ist keine starre, tote Welt, wie lange angenommen wurde. Wissenschafter haben inzwischen viele neue überraschende Erkenntnisse über den Mond gewonnen, Sein Inneres ist teilweise flüssig und aufgrund der Gezeitenwirkung der Erde in ständiger Bewegung. Bis 21.15, Servus TV

foto: servus tv

20.15 DOKUMENTATION

Die politische Intrige Anhand dreier Beispiele beleuchtet die Sendung die Anatomie politischer Machenschaften. Bis 21.45, 3sat

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Jerusalem – die umstrittene Stadt Nach der Ankündigung von US-Präsident Trump, das von Israelis und Palästinensern beanspruchte Jerusalem als Israels Hauptstadt anzuerkennen, droht im Nahen Osten eine neue Eskalation der Gewalt. Die Reportage zeigt die aufgeheizte Stimmung in Israel am Beispiel der Straßenbahn von Jerusalem, die seit ihrem Bau heftig umstritten ist. Bis 23.05, ORF 2

22.30 DROGEN

Escobar: Paradise Lost (F/S/B 2014, Andrea Di Stefano) Surfer Nick (Josh Hutcherson) findet in Kolumbien nicht nur seinen Traumstrand, sondern auch seine große Liebe. Marias Onkel ist Drogenboss Pablo Escobar (Benicio del Toro). Dieser behandelt Nick wie einen Sohn und beauftragt ihn mit einem Mord. Das kann nicht gutgehen. Bis 00.55, ProSieben

moviepilot trailer

22.45 TALK

Menschen bei Maischberger: Panikjahr 2017 – besser als befürchtet? Moderator und Autor Peter Hahne, Entertainerin Olivia Jones, Reporter Günter Wallraff, Schauspielerin Sophia Thomalla, Journalistin Astrid Frohloff und Spiegel-Autor Markus Feldenkirchen blicken zurück. Bis 1.00, Das Erste

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: Menschlichkeit – syrische Patienten in Israel Syrien und Israel sind Erzfeinde, und doch helfen israelische Krankenhäuser syrischen Kriegsverwundeten. Rund 3000 Syrer sind in Israel behandelt worden, 800 allein im Ziv Medical Center Safed im Norden. Bis 23.50, ORF 2

00.20 SCHICKSALE

Der Geschmack von Rost und Knochen (De rouille et d'os, F/B 2012, Jacques Audiard) Kickboxer Ali zieht mit seinem kleinen Sohn zur Familie seiner Schwester an die Côte d'Azur und lernt die junge Waltrainerin Stéphanie kennen. Bei einem Unfall verliert sie beide Unterschenkel. Ali hilft ihr zurück ins Leben. Grandios: Marion Cotillard als Stéphanie. Bis 1.40, ORF 2

foto: cannes festival

Radiotipps für Mittwoch

11.05 LESUNG

Radiogeschichten: "Das Pferd" von Claude Simon Der 42 Seiten lange Text nimmt viele Motive vorweg, die sich in Simons Romanwerk wiederfinden lassen. Es liest Till Firit. Bis 11.25, Ö1

13.00 GESPRÄCH

Punkt eins: Emergency Rescue Commitee Wie einem Teil der geistigen Elite Europas die Flucht vor den Nazis gelang. Journalist und Autor Herbert Lackner zu Gast bei Andreas Obrecht. Bis 13.55, Ö1

18.25 DISKUSSION

Journal Panorama: Türkis-blaue Verhandlungen im Finale Es dürfte nicht mehr lange dauern, bis eine neue Koalition aus ÖVP und FPÖ steht. Wie ist das bisher Bekannte zu bewerten, was wird eine Regierung Kurz-Strache bewirken, und wie blickt das Ausland auf eine schwarz/türkis-blaue Regierung 2.0? Darüber diskutieren bei Astrid Plank: Politikanalyst Thomas Hofer, Andreas Koller ("Salzburger Nachrichten", Heimo Lepuschitz, (Pressesprecher unter Schwarz-Blau und PR-Berater) und Eva Linsinger ("profil"). Bis 18.55, Ö1

19.00 MUSIKMAGAZIN

Homebase Matthew Herberts Brexit Big Band ist eine Formation aus rund 150 Musikern verschiedenster Herkunft, die Europa bereisen und bis zum geplanten EU-Austritt der Briten 2019 ein Album hervorbringen werden. Robert Rotifer hat Herbert in seinem Haus in Kent besucht. Bis 22.00, FM4

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Schneehasen ohne Schnee Der Klimawandel beeinflusst die Lebensräume und Lebensbedingungen von Wildtieren im Winter. Darauf reagieren Tiere mit unterschiedlichen Strategien. Bis 19.30, Ö1

21.00 MAGAZIN

Salzburger Nachtstudio: Vom Hörsaal auf den Marktplatz Der Elfenbeinturm hat als Sinnbild für die akademische Wissenskultur endgültig ausgedient. Universitäten wollen sich für die Gesellschaft öffnen und Verantwortung übernehmen. Martin Bernhofer stellt Modelle vor. Bis 22.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 13.12.2017)

Share if you care.