Goldschakale in der Steiermark gesichtet

Video12. Dezember 2017, 17:05
75 Postings

Wildkameras nahmen mehrere Exemplare auf – Einwanderer aus dem Balkan

Der Goldschakal (Canis aureus) breitet sich zunehmend in Mitteleuropa aus. Dass sein größerer Verwandter, der Wolf, in vielen Regionen ausgerottet wurde, begünstigt den Siegeszug des Wildhunds, dessen Ursprungsgebiet in Asien liegt.

Während es in Österreich seit den 1980ern einzelne verstreute Sichtungen gibt, wurden 2007 im Nationalpark Neusiedler See / Seewinkel zum ersten Mal Welpen beobachtet – die Wildhunde werden offenbar langsam heimisch.

orf

Nun haben Wildkameras in der Steiermark im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mehrere Canis-aureus-Exemplare aufgenommen, wie der ORF berichtet. Bei den drei bis fünf Goldschakalen dürfte es sich um eine Familie handeln. (red, 12.12.2017)

Share if you care.