Ex-Coach Van Gaal: ManUnited unter Mourinho "langweilig"

12. Dezember 2017, 22:54
58 Postings

Dem Niederländer stößt der unattraktive Spielstil sauer auf. Er würde lieber "City zuschauen als United" – Chelsea in Huddersfield ohne Probleme

Manchester – Der ehemalige Manchester-United-Trainer Louis van Gaal lässt kein gutes Haar an der Spielweise unter seinem Nachfolger Jose Mourinho. "Ich würde lieber City zuschauen als United", wurde der Niederländer im "Daily Mirror" zitiert. "Ich muss feststellen, dass Mourinho nicht kritisiert wird, obwohl sie den weit langweiligeren Fußball spielen."

Van Gaal betreute United ab 2014, holte mit Englands Rekordmeister aber nur einen FA-Cup-Titel. Die Champions-League-Teilnahme verpasste der Club 2016 und trennte sich daraufhin von seinem Coach. Dem Niederländer wurde auch sein unattraktiver Spielstil vorgeworfen. Gegenüber dem "Mirror" stellte Van Gaal nun fest: "Ich habe immer Angriffsfußball gespielt. Nun tun sie das nicht, weil Mourinho so defensiv spielen lässt." Mit dem Portugiesen habe er jedoch kein Problem, betonte Van Gaal.

In der Premier League liegt United aktuell auf Rang zwei, elf Punkte hinter Spitzenreiter Manchester City. Das Derby am Wochenende ging mit 1:2 verloren.

Am Dienstagabend kam Meister Chelsea zum Auftakt des 17. Spieltags seinen Champions-League-Platz gefestigt. Die Blues feierten einen 3:1 (2:0)-Erfolg bei Aufsteiger Huddersfield Town und schloss als Dritter mit 35 Punkten zu Manchester United auf.

Tiemoue Bakayoko (23.), Willian (43.) und Pedro (50.) sorgten für den Auswärtssieg des Favoriten. Laurent Depoitre (90.+2) verkürzte in der Nachspielzeit für die Gastgeber. Huddersfield muss sich nach gutem Saisonstart mit 18 Punkten nach unten orientieren. (APA, sid – 12.12.2017)

  • Im Glashaus ist es manchmal ganz gemütlich.
    foto: reuters/recine

    Im Glashaus ist es manchmal ganz gemütlich.

Share if you care.