Bosnische Polizei nahm Diplomaten wegen Verdachts auf Kriegsverbrechen fest

    12. Dezember 2017, 11:23
    19 Postings

    Enes Jahić soll Kriegsverbrechen auf dem Gebiet von Konjic im Jahre 1992 begangen haben

    Sarajevo – Ein bosnischer Diplomat in den Niederlanden ist laut Medienberichten am Montag an einem bosnischen Grenzübergang festgenommen worden. Der Militärattaché Enes Jahić wird demnach verdächtigt im Jahr 1992 an den auf dem Gebiet von Konjić verübten Kriegsverbrechen an serbischen Zivilisten beteiligt gewesen zu sein.

    In Sarajevo und Konjić waren in der vergangenen Woche bereits 13 mutmaßliche Kriegsverbrecher wegen ähnlicher Vorwürfe festgenommen worden. Wo genau die Festnahme des 48-jährigen Diplomaten erfolgte, war vorerst nicht bekannt. (APA, 12.12.2017)

    Share if you care.