derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Meinung

Kein absolutes Rauchverbot: Die Insel der Eingenebelten

Mit dem Nein der Verhandler wird eine unselige Debatte bloß verlängert

Foto: REUTERS/Regis Duvignau

Am Ende ging es vor allem ums Prinzip: Die FPÖ hatte sich bei ihrem Nein zum absoluten Rauchverbot in der Gastronomie so tief eingegraben, dass sie ihr Gesicht verloren hätte, wäre die beschlossene Regelung einfach beibehalten worden. Doch der Kompromiss, auf den sich die Koalitionäre in spe nun offenbar geeinigt haben, bringt eine Verschlechterung für fast alle – sogar für viele Wirte, für deren Interessen die Blauen angeblich kämpfen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.