Historischer Kalender – 12. Dezember

12. Dezember 2017, 00:00
posten

1642 – Der holländische Seefahrer Abel Tasman entdeckt Neuseeland.

1677 – In der Schlacht von Tobago siegen französische Truppen über die niederländischen Verteidiger, die im März einen ersten Landungsversuch der Franzosen auf der Karibik-Insel abwehren konnten.

1787 – Pennsylvania ratifiziert als zweiter Staat die Verfassung der Vereinigten Staaten.

1887 – Österreich-Ungarn, Großbritannien und Italien bilden den Orientdreibund zur Erhaltung des Status quo im Orient und zur Sicherung der Unabhängigkeit des Osmanischen Reiches gegen das Vormachtstreben Russlands.

1897 – Der Comic Strip mit der längsten Lebensdauer, die "Katzenjammer Kids", erscheint erstmals im "New York Journal". In unterschiedlichen Ausführungen wird er bis heute publiziert.

1897 – Belo Horizonte wird Hauptstadt des brasilianischen Gliedstaats Minas Gerais. Die kleine Siedlung um einen Bauernhof ist auf dem Reißbrett als Metropole konzipiert worden.

1912 – Das "Renaissancetheater" wird gegründet. Das Theater in der Neubaugasse, im 7. Wiener Gemeindebezirk, wird anfangs "Volksbühne" genannt. 1919 bekommt es den Namen "Renaissancebühne". Zwischen 1931 und 1942 wird das Theater geschlossen. Bei der Neueröffnung 1948 erhält es den heutigen Namen und dient auch als Spielort für das "Theater der Jugend".

1912 – Marcel Proust publiziert seinen Roman "Le temps retrouve".

1912 – Ludwig Thomas Volksstück "Magdalena" wird am Berliner Kleinen Theater uraufgeführt.

1917 – Die russische Räteregierung hebt den privaten Grundbesitz auf.

1917 – Auf Veranlassung des Vereins Deutscher Ingenieure wird in Berlin der "Normenausschuss der Deutschen Industrie" gegründet, der die DIN-Normen (Industrienormen) festsetzt.

1927 – An der Pariser Opera-Comique wird Darius Milhauds einaktige Oper "Der arme Matrose" mit dem Libretto von Jean Cocteau uraufgeführt.

1927 – Der deutsche Ex-Kaiser Wilhelm II. erwirkt ein gerichtliches Darstellungsverbot seiner Person in einem Bühnenstück Erwin Piscators, der daraufhin in der beanstandeten Szene den Gerichtsbescheid vorlesen lässt.

1937 – Beim Panay-Vorfall kommen drei Menschen ums Leben, 50 weitere werden verwundet. Bei dem Angriff versenken japanische Flieger das Flusskanonenboot USS Panay, nachdem US-Bürger aus der von der japanischen Armee belagerten chinesischen Hauptstadt Nanking evakuiert werden sollen. Obwohl sich Japan entschuldigt, verändert der Vorfall das Japan-Bild in den USA nachhaltig.

1942 – Unternehmen "Wintergewitter": Erfolgloser Versuch der deutschen Wehrmacht, den Kessel von Stalingrad von außen zu durchbrechen. Der Angriff dauert bis zum 23. Dezember.

1947 – Weil die von Jugoslawien als Kriegsverbrecher gesuchten katholischen Bischöfe Ivan Saric und Gregorij Rozman aus der britischen Besatzungszone in Österreich entkommen konnten, kündigt Belgrad das Repatriierungsabkommen mit London.

1947 – In Bulgarien bildet der Kommunistenführer Georgi Dimitrov eine neue Regierung der "Vaterländischen Front".

1952 – In Kairo findet eine Konferenz von zwölf Staaten Asiens und Afrikas statt, die ihren Willen zur Neutralität im Ost-West-Konflikt bekunden: Erster Anstoß zur Bildung einer Bewegung der Blockfreien.

1952 – In der kanadischen Provinz Ontario gelangen vier Millionen Liter hoch radioaktiven Wassers in das Untergeschoß eines Reaktorgebäudes. Es entweicht Radioaktivität in die Luft.

1977 – Lotte Böhm, Ehefrau eines Wiener Textilunternehmers, wird entführt. Am 17.12. wird sie gegen ein Lösegeld von 25,7 Millionen Schilling freigelassen, die Täter ("MP-Bande") werden am 12.1.1978 verhaftet.

1982 – Beim bis dahin größten Geldraub in den USA fallen Gangstern acht Millionen Dollar in die Hände.

1992 – Ein schweres Erdbeben im Osten Indonesiens fordert mehr als 2.000 Opfer.

1997 – Bei einem zweitägigen Gipfeltreffen in Luxemburg laden die Staats- und Regierungschefs der EU sechs mitteleuropäische Staaten zu Beitrittsverhandlungen ein. Diese sind Estland, Polen, Slowenien, Tschechien, Ungarn und Zypern.

1997 – In Paris beginnt der Prozess gegen den vom französischen Geheimdienst aus seinem Versteck im Sudan entführten venezolanischen Top-Terroristen Ilich Ramirez Sanchez, genannt "Carlos".

2007 – Bei einem Bombenattentat in Beirut wird der designierte libanesische Armeechef General Francois al-Hajj gemeinsam mit einem Leibwächter getötet.

Geburtstage:

Fürst Alexandros Ypsilanti, griech. Freiheitskämpfer (1792-1828)

Heinrich Vogeler, dt. Maler/Grafiker (1872-1942)

Liesl Karlstadt, dt. Schauspielerin (1892-1960)

Rose Renee Roth, öst. Schauspielerin (1907, n.a.A. 1902-1990)

Henry Armstrong, US-Boxer (1912-1988)

Max Raabe (eigtl. Matthias Otto) dt. Sänger und Chansonnier; Bariton; 1986 Gründer des "Palast Orchester" (1962- )

Todestage:

Alfons Maria Stickler, öst. Kurienkardinal (1910-2007)

Ilona Steingruber, öst. Sängerin (1912-1962)

Ike Turner, US-Rockmusiker (1931-2007)

(APA, 12.12.2017)

Share if you care.