Stadlober verpasst erstes Weltcup-Podest knapb

10. Dezember 2017, 14:07
7 Postings

8,9 Sekunden fehlen der Fünften in Davos auf die Premiere – Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg gewinnt – Hauke überrascht bei den Männern

Davos – Langläuferin Teresa Stadlober hat auch in Davos im Weltcup-Spitzenfeld mitgemischt. Die Salzburgerin sicherte sich am Sonntag im Skatingrennen über 10 Kilometer im Einzelstartmodus Platz fünf. Die 24-Jährige ließ unter anderem die Gesamtführende Charlotte Kalla (SWE/8.) und Rekordweltmeisterin Marit Björgen (NOR/9.) deutlich hinter sich. Der Sieg ging an die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg.

Die Teamsprint-Olympiasiegerin gewann vor ihrer Landsfrau Ragnhild Haga (+ 5,9) und der Finnin Krista Pärmäkoski (7,9). Auf Stadlober und die zeitgleiche Schweizerin Nathalie von Siebenthal hatte Östberg bei ihrem ersten Saisonerfolg 16,4 Sekunden Vorsprung.

Konstante Form

Stadlober, der 8,5 Sekunden auf ihren ersten Weltcup-Podestplatz fehlten, war auch schon in allen vorangegangenen Distanzrennen des Olympiawinters unter die besten sechs gelaufen. In der Gesamtwertung ist die Radstädterin nach acht Saisonbewerben Zehnte. Vor der Tour de Ski stehen am kommenden Wochenende in Toblach noch je ein 10-km-Bewerb in der klassischen und der freien Technik auf dem Programm.

Hauke überrascht

Im Herrenrennen über 15 km überraschte Max Hauke mit Rang 15. Der Steirer hatte bei seinem mit Abstand besten Weltcupergebnis 1:18,2 Minuten Rückstand auf den französischen Sieger Maurice Manificat. Auch Bernhard Tritscher (24.) und Dominik Baldauf (26.) landeten in den Weltcup-Punkterängen. (APA, 10.12.2017)

Ergebnisse

Damen, 10 km Skating:
1. Ingvild Flugstad Östberg (NOR) 25:28,5 Min.
2. Ragnhild Haga (NOR) + 5,9 Sek.
3. Krista Pärmäkoski (FIN) 7,9
4. Heidi Weng (NOR) 14,5
5. Teresa Stadlober (AUT) und
Nathalie von Siebenthal (SUI) 16,4
Weiter: 74. Anna Roswitha Seebacher (AUT) 2:59,5 Min.

Weltcup-Gesamtstand nach 8 von 31 Rennen:
1. Charlotte Kalla (SWE) 470 Punkte, 2. Östberg 392, 3. Weng 386; 10. Stadlober 256

Herren, 15 km Skating:
1. Maurice Manificat (FRA) 33:56,2 Min.
2. Sergej Ustjugow (RUS) + 4,0 Sek.
3. Alexander Bolschunow (RUS) 14,6
4. Simen Hegstad Krüger (NOR) 21,3
5. Dario Cologna (SUI) 26,5
6. Marcus Hellner (SWE) 35,4
Weiter:
15. Max Hauke (AUT) 1:18,2
24. Bernhard Tritscher (AUT) 1:31,5 Min.
26. Dominik Baldauf (AUT) 1:33,3

Weltcup-Gesamtstand nach 8 von 31 Rennen:
1. Johannes Hösflot Kläbo (NOR) 626 Punkte, 2. Bolschunow 402, 3. Martin Johnsrud Sundby (NOR) 339; 60. Hauke 16

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Teresa Stadlober stellte auch in Davos ihre starke Form unter Beweis.

Share if you care.