Bobfahrerin Beierl überrascht in Winterberg

9. Dezember 2017, 21:12
posten

Platz fünf beim Weltcup-Debüt im Zweierbob – Benjamin Maier Siebenter

Winterberg – Katrin Beierl und Jennifer Onasanya haben am Samstag mit Rang fünf beim Zweier-Bob-Weltcup in Winterberg überrascht. Das ÖBSV-Duo konnte mit dem ersten Antritt im Weltcup in dieser Saison nach vier Siegen im Europacup also sehr zufrieden sein und hatte am Ende 0,37 Sekunden Rückstand auf die deutschen Premieren-Siegerinnen Stephanie Schneider/Lisa Buckwitz.

Rang zwei ging an die Weltmeisterinnen Elana Meyers Taylor/Lauren Gibbs (+0,26), Dritte wurden die Europameisterinnen Mariama Jamanka/Annika Drazek (GER/+0,28). Christina Hengster kam mit Anschieberin Sanne Monique Dekker über Rang 14 (1,44) nicht hinaus.

Bestes Saisonergebnis für Benjamin Maier

Im Zweierbob-Bewerb der Männer freute sich Benjamin Maier mit Platz sieben über sein bestes Saisonresultat. Dem 23-jährigen Tiroler und Anschieber Markus Sammer fehlten am Ende 0,44 Sekunden auf das Schweizer Überraschungs-Siegerduo Clemens Bracher/Michael Kuonen, das gleich beim ersten Weltcup-Einsatz im Zweier triumphierte.

Rang zwei (+0,12) teilten sich die Kanadier Chris Spring/Neville Wright und die Deutschen Francesco Friedrich/Thorsten Margis. (APA, 9.12.2017)

Ergebnisse

Frauen-Zweierbob, nach 2 Läufen:
1. Schneider/Buckwitz (GER) 1:54,90 Minuten
2. Meyers Taylor/Gibbs (USA) +0,26 Sekunden
3. Jamanka/Drazek (GER) 0,28
4. Humphries/Lotholz (CAN) 0,32
5. Beierl/Onasanya (AUT) 0,37
Weiter: 14. Hengster/Dekker (AUT) 1,44

Männer-Zweierbob, nach 2 Läufen:
1. Bracher/Kuonen (SUI) 1:51,64 Minuten
2. Spring/Wright (CAN) und
Friedrich/Margis (GER) je +0,12 Sekunden
Weiter: 7. Maier/Sammer (AUT) 0,44
21. (nicht im 2. Durchgang) Treichl/Bassey (AUT)

Share if you care.