Tiroler auf Heimweg von Weihnachtsfeier tödlich verunglückt

9. Dezember 2017, 16:44
15 Postings

48-Jähriger dürfte in einen Graben gestürzt sein

Kufstein – Ein 48-jähriger Tiroler, der nach einer Weihnachtsfeier im Kaisertal bei Kufstein vermisst wurde, ist am Samstagnachmittag im Zuge einer groß angelegten Suchaktion tot aufgefunden worden. Ersten Erkenntnissen zufolge dürfte er auf dem Heimweg 50 bis 60 Meter in einen Graben abgestürzt sein. Sein Leichnam wurde vom Polizeihubschrauber geborgen.

Der Einheimische hatte am Freitagabend eine Weihnachtsfeier im Kaisertal besucht, die er gegen 2.30 Uhr verließ. Er wollte nach eigenen Angaben zu Fuß nach Hause gehen, kam dort aber nicht an. Die Einsatzkräfte starteten die Suchaktion kurz nach 9.00 Uhr. Nach Angaben der Exekutive wurde mit Hundestaffeln und einem Hubschrauber nach dem 48-Jährigen gesucht. (APA, 9.12.2017)

Share if you care.