Mobilfunk-Diskonter Spusu startet Multi-Sim Angebot

    8. Dezember 2017, 08:16
    76 Postings

    Kunden können bis zu fünf Sim-Karten unter einer Rufnummer nutzen

    Neben Hot zählt auch Spusu zu den erfolgreichen Mobilfunk-Diskontern in Österreich. Das Unternehmen setzt für die Kundengewinnung auf vergleichsweise niedrige Tarife und bietet allenthalben neue Services an: So fallen für Anrufe ins EU-Ausland keine Gebühren an. Seit Donnerstag können Kunden nun bis zu fünf Sim-Karten in fünf Mobilfunkgeräten unter einer Rufnummer nutzen. Das Gesprächs- und Datenvolumen des gewählten Tarifs wird unter diesen Geräten aufgeteilt. "Multi-Sim" nennt Spusu dieses Angebot. Für jede zusätzliche Sim-Karte fallen monatlich zusätzlich 2 Euro an, so das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite.

    Die Multi-Sim-Ankündigung auf Facebook.

    Die Sim-Karten können etwa in Tablets, Laptops, Smartphones, Smart-Home Geräten oder zusätzlichen Handys eingesetzt werden und machen somit die verschiedensten Geräte gleichzeitig unter einer Rufnummer erreichbar. Rufweiterleitungen oder der Abruf der Mobilbox ist allerdings weiterhin nur mit der Stamm-Simkarte möglich.

    Nach eigenen Angaben hat Spusu rund 100.000 Kunden und ist damit der fünftgrößte Mobilfunker des Landes. Der Anbieter hat selbst kein Netz, sondern hat sich in das Netz von "3" eingemietet. (sum, 8.12. 2017)

    • Artikelbild
      foto: reuters
    Share if you care.