U19 in Eliterunde gegen Dänemark, Türkei und Bosnien-Herzegowina

    6. Dezember 2017, 14:04
    2 Postings

    Miniturnier im März in Dänemark – U17-Team in Gruppe mit Frankreich, Dänemark und Bosnien-Herzegowina

    Nyon – Österreichs U19-Fußball-Nationalteam trifft in der Eliterunde der EM-Qualifikation in Gruppe 7 auf Dänemark, die Türkei und Bosnien-Herzegowina. Dies ergab die Auslosung am Mittwoch im UEFA-Hauptquartier in Nyon. Das Miniturnier wird von 21. bis 27. März in Dänemark ausgetragen. Die sieben Gruppensieger der Eliterunde erreichen neben Gastgeber Finnland die EM-Endrunde 2018 (16. bis 29. Juli).

    Der neue U19-Teamchef Martin Scherb blickt seiner ersten Eliterunde mit "großer Vorfreude" entgegen. "Wir haben eine ausgeglichene Gruppe erwischt, in der es keinen Top-Favoriten gibt. Die Teams sind auf Augenhöhe", betonte der 48-jährige Niederösterreicher nach der Auslosung.

    Österreichs U17-Nationalteam genießt in der Gruppe 6 mit Frankreich, Dänemark und Bosnien-Herzegowina vom 21. bis 27. März Heimvorteil. Die acht Gruppensieger der Eliterunde sowie die sieben besten Zweitplatzierten sind neben Gastgeber England bei der EM von 4. bis 20. Mai dabei.

    Auch der EM-Quali-Auftakt für die Saison 2018/19 wurde bereits ausgelost. Österreichs U17 (Jahrgang 2002) trifft dabei in Gruppe 3 von 24. bis 30. Oktober auf Gastgeber Slowenien, Bulgarien und Malta. Die besten zwei Teams steigen in die Eliterunde auf, in der dann die Startplätze für die EM 2019 in Irland vergeben werden.

    Das nächste U19-Nationalteam des Jahrgangs 2000 bekommt es auf dem Weg zur EM-Endrunde 2019 in Armenien in Gruppe 7 zunächst vom 10. bis 16. Oktober mit Gastgeber Ungarn, Slowenien und dem Kosovo zu tun. Auch hier erreichen der Gruppenerste und -zweite die Eliterunde. (APA, 6.12.2017)

    Share if you care.