Urlaub statt Familienfeier: Jeder Zweite möchte lieber verreisen

11. Dezember 2017, 11:08
44 Postings

Laut der Umfrage eines Reiseportals würde jeder zweite Österreicher lieber verreisen, als mit der Familie Weihnachten zu feiern

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und damit auch die Frage, wie in diesem Jahr die Feiertage verbracht werden. Eine Umfrage des Reiseportals Urlaubspiraten unter 6.600 Nutzern zeigt, dass sich 56 Prozent der Österreicher dem Weihnachtstrubel zu Hause gerne entziehen und lieber verreisen möchten als mit der Familie zu feiern.

67 Prozent der Befragten haben sich diesen Wunsch bereits erfüllt und Weihnachten ausfallen lassen, um in den Urlaub zu fahren. Fast jeder Dritte war schon einmal mit der gesamten Familie über die Feiertage im Urlaub. Andere Städte oder Berglandschaften sind für die Reisenden über Weihnachten jedoch weniger anziehend, die große Mehrheit (69 Prozent) möchte die Zeit am liebsten am Strand verbringen.

Was gegen den Weihnachtsurlaub spricht

Jeder Zweite gab an, dass ihn die Sorge, zu Hause etwas zu verpassen, von einer Reise über Weihnachten abgehalten hat. 23 Prozent sind bisher an Weihnachten nicht weggefahren, weil sie sonst Schuldgefühle gegenüber der Familie gehabt hätten.

97 Prozent der Befragten gaben an, sich zu Weihnachten mehr über ein besonderes Erlebnis als über einen schönen Gegenstand zu freuen. Ein Trip steht bei vielen ganz oben auf der Wunschliste: 81 Prozent freuen sich am meisten über eine Reise als Geschenk.

Auch über Silvester sehnen sich die Österreicher ins Ausland: 84 Prozent möchten Silvester lieber nicht in der Heimat verbringen. Allerdings zieht es nur 38 Prozent auf Partys in andere Städte – über 60 Prozent der Befragten gaben an, dass sie sich nach Ruhe und Natur sehnen. (red, 11.12.2017)

  • Lieber am Strand als zu Hause bei der Familie Weihnachten feiern: Das möchte mehr als die Hälfte der Befragten.
    foto: pixabay

    Lieber am Strand als zu Hause bei der Familie Weihnachten feiern: Das möchte mehr als die Hälfte der Befragten.

Share if you care.