Milan-Blamage bei Gattuso-Debüt in Benevento

3. Dezember 2017, 15:41
45 Postings

Torhüter Brignoli traf zum 2:2 für den bisher punktelosen Aufsteiger

Benevento/Mailand – Der AC Milan hat sich am Sonntag im ersten Spiel unter Trainer Gennaro Gattuso blamiert, die Mailänder kamen beim abgeschlagenen Schlusslicht Benevento nicht über ein 2:2 hinaus. Für den Aufsteiger aus Süditalien war es im 15. Anlauf der erste Punktegewinn in der Serie A – sichergestellt von Torhüter Alberto Brignoli in der fünften Minute der Nachspielzeit mit einem Kopfballtor.

Milan ist mittlerweile drei Ligaspiele sieglos. Ex-Teamspieler Gattuso hatte beim Traditionsklub, der im Sommer 230 Millionen Euro in neue Spieler investierte, erst zu Wochenbeginn den glücklosen Vincenzo Montella abgelöst. Milan ging zwar durch Giacomo Bonaventura (38.) und Nikola Kalinic (57.) zweimal in Führung, kassierte in numerischer Unterlegenheit nach Gelb-Rot für Alessio Romagnoli (75.) aber noch den Ausgleich.

Mit 14 Niederlagen zum Saisonstart hatte Benevento einen Negativrekord in den fünf großen europäischen Ligen aufgestellt. Milan vermochte aber auch diese Hürde nicht zu nehmen. Die Mailänder, in der Europa League gegen die Wiener Austria zweimal mit 5:1 siegreich, verpassten endgültig den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze.

Inter übernimmt Tabellenspitze

An die Spitze schoss sich indes Inter Mailand, das am Sonntag Chievo Verona 5:0 besiegte und damit Napoli und Juventus Turin überholte. Der Kroate Ivan Perisic ragte mit drei Treffern (23., 57., 92. Minute) heraus, die weiteren Tore erzielten Mauro Icardi (38.,) und Milan Skriniar (60.). (APA, sda, 3.12.2017)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Alberto Brignoli ...

  • Bild nicht mehr verfügbar

    ... und die Jubeltraube.

Share if you care.