Norweger Moen läuft Europarekord im Marathon

    3. Dezember 2017, 15:01
    5 Postings

    Sondre Moen gewann den Marathon von Fukuoka in 2:05:48 Stunden

    Fukuoka – Der Norweger Sondre Moen gewann am Sonntag den Marathon in Fukuoka (Japan) und verbesserte dabei den Europarekord gleich um 22 Sekunden. In 2:05:48 Stunden blieb der 26-Jährige als erster Europäer unter der 2:06-Stunden-Marke. Moen distanzierte den zweitplatzierten Stephen Kiprotich aus Uganda (2:07:10) deutlich.

    Den bisherigen Europarekord hatte der aus Kenia stammende Türke Kaan Kigen Özbilen gehalten, der die 42,195 Kilometer im vergangenen Jahr in Seoul in 2:06:10 Stunden absolviert hatte.

    Moen: "Hatte noch viel Energie"

    "Ich war zuversichtlich, dass ich eine Zeit um 2:07 Stunden erreichen könnte, vielleicht sogar 2:06", sagte Moen. "Aber eine 2:05 hatte ich nicht erwartet." Der Norweger hatte bereits beim Valencia-Halbmarathon im Oktober mit dem Landesrekord von 59:48 Minuten überrascht. "Ich hatte in der Schlussphase noch sehr viel Energie. Bei der 40-Kilometer-Marke wusste ich, dass ich den Europarekord brechen kann." (APA, 3.12.2017)

    Share if you care.