Eberhard bei Fourcades erstem Saisonsieg Siebenter

3. Dezember 2017, 14:10
3 Postings

Deutsche Herrmann gewinnt Verfolgung in Östersund

Östersund – Martin Fourcade hat am Sonntag beim Biathlon-Weltcup in Östersund seinen ersten Saisonsieg gefeiert, seinen 62. insgesamt. In der Verfolgung über 12,5 km setzte sich der 29-Jährige, der sich nur einen Schießfehler leistete, vor dem Slowenen Jakov Fak und seinem Landsmann Quentin Fillon Maillet durch.

Julian Eberhard verbesserte sich trotz dreier Fehlschüsse von der 21. an die siebente Stelle (+1:03,2 Min.). "Es war heute ein brutal hartes Rennen mit schwierigen Bedingungen in der Loipe und am Schießstand." sagte Eberhard. "Nach Rang 21 im Sprint musste ich attackieren. Dreimal hat es gut hingehauen, bei einer Serie nicht." Simon Eder (zwei Strafrunden) behielt seinen 14. Platz.

Hauser läuft nach vor

Bei den Damen ließ die Deutsche Denise Herrmann ihrem Premieren-Erfolg gleich die Nummer zwei folgen. Die frühere Skilangläuferin setzte sich nach ihrem Sieg im Sprint auch in der Verfolgung durch. Sie gewann am Sonntag erneut vor der Franzosin Justine Braisaz (+25,8 Sek.).

Lisa Theresa Hauser verbesserte sich mit nur einer Strafrunde von der 24. an die 12. Stelle (+1:50,8 Min.). "Ich bin mit dem Ergebnis voll happy", sagte die Tirolerin.

Der Weltcup wird ab Freitag in Hochfilzen fortgesetzt. (red, APA, 3.12.2017)

Biathlon-Weltcup, Sonntag:

Herren, 12,5-km-Verfolgung:
1. Martin Fourcade (FRA) 30:12,2 Min. (1 Fehlschuss = Strafrunde)
2. Jakov Fak (SLO) +40,8 Sek. (2)
3. Quentin Fillon Maillet (FRA) 42,1 (2)
4. Emil Hegle Svendsen (NOR) 49,7 (3)
5. Fredrik Lindström (SWE) 50,2 (3)
6. Lars Helge Birkeland (NOR) 58,2 (1)
7. Julian Eberhard (AUT) 1:03,2 (3)
Weiter: 14. Simon Eder (AUT) 1:25,8 (2)
55. Felix Leitner (AUT) 5:26,4 (7)

Weltcup-Gesamtwertung (nach 3 Bewerben):
1. M. Fourcade 162 Punkte, 2. Fillon Maillet 131, 3. J. Bö (NOR) 118; 8. J. Eberhard 99

Damen, 10-km-Verfolgung:
1. Denise Herrmann (GER) 30:02,7 Min. (2 Fehlschüsse = Strafrunden)
2. Justine Braisaz (FRA) +25,8 Sek. (0)
3. Marte Olsbu (NOR) 48,0 (2)
4. Lisa Vitozzi (ITA) 1:09,1 Min. (1)
5. Maren Hammerschmidt (GER) 1:16,8 (2)
6. Nadeschda Skardino (BLR) 1:19,6 (0)
Weiter: 12. Lisa Theresa Hauser (AUT) 1:50,8 (1).

Weltcup-Gesamtwertung (nach 3 Bewerben):
1. Braisaz 142 Punkte, 2. Herrmann 138, 3. Skardino 127; 13. Hauser 70

  • Martin Fourcade war in Östersund nicht zu schlagen.
    foto: ap/pontus lundahl/tt news agency

    Martin Fourcade war in Östersund nicht zu schlagen.

  • Die ehemalige Langläuferin Denise Herrmann überzeugt auch am Schießstand.
    foto: apa/afp/tt news agency/lundahl

    Die ehemalige Langläuferin Denise Herrmann überzeugt auch am Schießstand.

Share if you care.