Deutsche Althaus springt erneut zum Sieg

3. Dezember 2017, 13:23
posten

Althaus siegt von der Großschanze in Lillehammer – Österreicherinnen geschlagen

Lillehammer – Die Deutsche Katharina Althaus ist am Sonntag von der Großschanze in Lillehammer zum Sieg geflogen. Mit 138,5 und 139,5 Metern feierte die 21-Jährige im dritten Skisprung-Weltcupbewerb der Damen der Saison überlegen vor Lokalmatadorin Maren Lundby (130/139) ihren zweiten Sieg und entschied das "Triple" in der Olympiastadt von 1994 für sich.

Die zwei Österreicherinnen vermochten bei der Weitenjagd um den Sieg nicht mitzuhalten. Jacqueline Seifriedsberger (115,5/119), die in der Vorbereitung im Sommer wegen einer Meniskusverletzung pausieren musste, und Chiara Hölzl (119/114,5) kamen über die Plätze 16 bzw. 18 nicht hinaus. (APA, 3.12.2017)

Ergebnis, Skisprung-Weltcup, Großschanze, Lillehammer:

1. Katharina Althaus (GER) 308,2 (138,5/139,5)
2. Maren Lundby (NOR) 284,3 (130/139)
3. Sara Takanashi (JPN) 275,8 (137/136)
4. Irina Awwakumowa (RUS) 250,7 (128,5/125)
5. Yuki Ito (JPN) 249,4 (122,5/127,5)
6. Carina Vogt (GER) 246,7 (137/124,5)
Weiter: 16. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 212,1 (115,5/119)
18. Chiara Hölzl (AUT) 200,6 (119/114,5)

Weltcup-Gesamtwertung nach 3 Bewerben:
1. Althaus 280
2. Lundby 260
3. Takanashi 160
Weiter: 15. Hölzl 50

  • Katharina Althaus jubelt nach ihrem überlegenen Sieg in Lillehammer.
    foto: ap/geir olsen / ntb scanpix

    Katharina Althaus jubelt nach ihrem überlegenen Sieg in Lillehammer.

Share if you care.