Heimsiege für Salzburg und Dornbirn

    2. Dezember 2017, 22:35
    posten

    Bullen damit vor den Vorarlbergern auf Rang vier

    Salzburg/Dornbirn – Red Bull Salzburg und der Dornbirner EC haben am Samstagabend in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) Heimsiege verbucht. Die Mozartstädter legten den Grundstein zum 4:1 gegen Znojmo ebenso wie die Vorarlberger beim 3:0 gegen Zagreb im ersten Drittel. In der Tabelle schob sich Salzburg vorerst auf Rang vier vor, Dornbirn verbesserte sich um drei Ränge und ist nun Fünfter.

    Für Salzburg erzielte Alexander Rauchenwald in der 6. Minute die Führung, Brant Harris und John Hughes legten bis zur ersten Pausensirene nach. Das Team von Head Coach Greg Poss steuerte damit einem beruhigenden Sieg entgegen. Znojmo verkürzte erst in der 44. Minute, Peter Mueller traf aber 4:28 Minuten vor Schluss zur endgültigen Entscheidung.

    Dornbirn fand im Messestadion durch einen Doppelschlag von Matthew Fraser (15.) und Dustin Sylvester (17.) in die Spur. Zagreb konnte nicht mehr kontern. Erneut Sylvester schloss per Empty-Net-Treffer zum Endstand ab. (APA, 2.12.2017)

    Erste Bank Eishockey-Liga vom Samstag – 25. Runde:

    EC Red Bull Salzburg – HC Znojmo 4:1 (3:0,0:0,1:1). Volksgartenarena, 2.515. Tore: Rauchenwald (6.), Harris (16.), Hughes (18.), Mueller (56.) bzw. Stehlik (44.). Strafminuten: 4 bzw. 8

    Dornbirner EC – KHL Medvescak Zagreb 3:0 (2:0,0:0,1:0). Messestadion, 2.070. Tore: Fraser (15./PP), Sylvester (17./PP, 60./EN). Strafminuten: 10 bzw. 14

    Share if you care.