Deutsche Althaus in Lillehammer top

    2. Dezember 2017, 19:36
    posten

    Bestplatzierte Österreicherin war Chiara Hölzl als 16.

    Lillehammer – Die Deutsche Katharina Althaus hat am Samstag im Skisprung-Weltcup der Damen in Lillehammer das Vortagesklassement an der Spitze umgedreht. Die 21-jährige feierte mit 98,5 und 93 Metern und 4,4 Punkte vor der Norwegerin Maren Lundby (98,5/92,5) ihren zweiten Weltcupsieg. Für Rekordsiegerin Sara Takanashi (94,5/87) aus Japan gab es wie am Vortag den vierten Rang.

    Bestplatzierte der weit zurückliegenden Österreicherinnen war Chiara Hölzl als 16. Die Salzburgerin (84/84,5 m) hatte im ersten Durchgang aber Pech mit stärkerem Rückenwind gehabt. Jacqueline Seifriedsberger (86/78,5) landete an der 22. Stelle. (APA, 2.12.2017)

    Weltcup-Skispringen der Damen in Lillehammer am Samstag:

    1. Katharina Althaus (GER) 271,7 (98,5/93) – 2. Maren Lundby (NOR) 267,3 (98,5/92,5) – 3. Yuki Ito (JPN) 249,2 (95/88) – 4. Sara Takanashi (JPN) 248,2 (94,5/87) – 5. Svenja Würth (GER) 235,1 (86,5/84) – 6. Irina Awwakumowa (RUS) 234,6 (93,5/85) – Weiter: 16. Chiara Hölzl (AUT) 213,5 (84/84,5) – 22. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 203,7 (86/78,5). Nicht für das Finale qualifiziert u.a.: 31. Claudia Purker; nicht für den Bewerb qualifiziert: Elisabeth Raudaschl (beide AUT)

    Weltcupstand nach 2 Bewerben: 1. Lundby und Althaus, je 180 – 3. Ito 105 – 4. Takanashi 100. Weiter: 14. Hölzl 37 – 20. Seifriedsberger 20

    Share if you care.