Chiara Hölzl bei Weltcupauftakt Zwölfte

    1. Dezember 2017, 20:54
    posten

    Sieg in Lillehammer an Lundby – Platz 20 für Seifriedsberger

    Lillehammer – Die Norwegerin Maren Lundby hat am Freitag den Saisonauftakt im Skisprung-Weltcup der Damen in Lillehammer für sich entschieden. Bei ihrem fünften Weltcuperfolg verwies die 23-Jährige vor Heimpublikum mit 271,5 Punkten die Deutschen Katharina Althaus (262,2) und Carina Vogt (252,2) deutlich auf die Plätze. Chiara Hölzl landete auf Rang zwölf (223,3).

    Hölzl hatte die Nummer-eins-Position in der österreichischen Mannschaft inne, da Daniela Iraschko-Stolz nach einer weiteren Knieoperation noch nicht mit dabei ist und an ihrem Comeback arbeitet, sowie Jacqueline Seifriedsberger (20.) nach einer Meniskusblessur im Sommer noch Trainingsrückstand hat.

    "Ich bin trotzdem zufrieden. Ich war noch nie so im Mittelpunkt, es gefällt mir, ich muss aber lernen, damit umzugehen. Vom Gefühl her bin ich gar nicht so weit weg", meinte die 20-jährige Hölzl. Samstag und Sonntag stehen weitere Bewerbe auf dem Programm. (APA, 1.12.2017)

    Share if you care.