MLS-Finale heißt erneut Toronto gegen Seattle

1. Dezember 2017, 10:09
7 Postings

Sounders siegten im Vorjahr im Elferschießen

Seattle – Die Seattle Sounders und der Toronto FC bestreiten wie im Vorjahr das Finale der Major League Soccer (MLS). Titelverteidiger Seattle schaffte am Donnerstag mit einem 3:0-Heimsieg gegen Houston souverän den Sprung ins Finale der nordamerikanischen Fußball-Liga. Schon das Halbfinal-Hinspiel hatten die Sounders mit 2:0 gewonnen. Toronto hatte sich am Vortag gegen Columbus durchgesetzt.

Die Kanadier, die im Grunddurchgang einen Punkterekord aufstellten, genießen im Finale am 9. Dezember nun Heimvorteil. Toronto könnte die Trophäe als erstes kanadisches Team der MLS-Geschichte gewinnen. Im Vorjahr setzte sich Seattle im Endspiel im Elfmeterschießen durch, der ehemalige ÖFB-Teamspieler Andreas Ivanschitz verwertete in seinem letzten Spiel für die Sounders dabei seinen Versuch. (APA, 1.12.2017)

Share if you care.