Überreste eines Idumäer-Prachtbaus in Israel entdeckt

Ansichtssache1. Dezember 2017, 10:00
12 Postings

Das Gebäude ist laut Archäologen rund 2.200 Jahre alt und könnte ein Palast oder Tempel gewesen sein

Bild 1 von 4
foto: apa/afp/menahem kahana

Tel Aviv – Archäologen haben auf einem militärischen Trainingsgelände in Israel die Überreste eines 2.200 Jahre alten Bauwerks entdeckt. "Der ganze Komplex, der unserer Ansicht nach ein idumäischer Palast oder Tempel gewesen sein könnte, war 40 mal 45 Meter groß", sagte Michal Haber von der Israelischen Altertumsbehörde am Donnerstag.

weiter ›
Share if you care.